Venedigs Inseln, Po-Delta
und Brenta- Villen
Frühjahrsradeln im sonnigen Süden!
3 Tagestouren
Tourbegleitung:
Fred Vornehm
Click:
Infos & Buchung bei Bacher-Reisen
Link zum Reisebüro Bacher

Kaum geht bei uns das Aprilwetter zu Ende, wünscht man sich schon einige sonnige Tage im Süden.
Unsere Frühlingstour führt uns über die Inselwelt, die Venedig vorgelagert ist (Burano, Lido di Venezia, Pellestrina) bis nach Chioggia.
Am nächsten Tag erkunden wir das Po- Delta, am Sonntag fahren wir schließlich vom Meer die Brenta aufwärts bis zu den berühmten Villen im Bereich von Mira und Stra.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1.Tag:


Die Inseln in der Lagune Venedigs (37km)

Unser Bus bringt uns mit den Fahrrädern im Gepäck sehr zeitig von Kärnten nach Cavallino, wo vom Bus auf die Räder "umgesattelt" wird, um die letzten Kilometer (12km) bis Punta Sabbioni mit dem Rad zurückzulegen.
Um die Mittagszeit besuchen wir mit einem eigens für uns bereit gestellten Boot die bekannte Insel Burano, wo wir uns individuell ein gemütliches Restaurant zum Mittagessen suchen können.
Am frühen Nachmittag geht es mit unserem Boot hinüber auf den Lido die Venezia, den wir auf seiner gesamten Länge "durchradeln".
Mit der öffentlichen Fähre setzen wir auf die Insel Pellestrina über, wo uns noch eine Strecke von ungefähr 13 km Länge erwartet.
Am späteren Nachmittag bringt uns dann die Fähre nach Chioggia, wo wir an der Kaimauer des lebhaften Hauptplatzes anlegen werden.
Die 2 Kilometer bis in unser Hotel in Sottomarina Lido legen wir noch mit dem Rad zurück.

Nächtigung in einem ****Hotel in Sottomarina Lido.
Nun haben wir Zeit zum Bummeln in der Altstadt und können uns ein gemütliches Lokal zum Abendessen aussuchen.

Burano




Unsere Route

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2.Tag: Radtour durch das Po- Delta (38km)
Nach dem Frühstück bringt uns der Bus nach Ca'Tiepolo an einem Seitenarm des Po, wo unsere Tour beginnt.
Nach wenigen Kilometern erreichen wir die Insel Polesine Camerini, die wir in der Folge zur Gänze mit dem Fahrrad umrunden - umgeben von Wasser - Wasser - Wasser - und Natur (bis auf ein Tanklager und Kraftwerk, das man mitten hinein gepflanzt hat....
Unser Bus wartet im Ort Polesine Camerini, der uns nach einem Bierchen im Ort zurück zum Hotel in Sottomarina bringen wird.





Unsere Route
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
3.Tag:


Der Brentakanal bis Stra (29 km)
Gut ausgeruht und gestärkt vom Frühstück starten wir unsere heutige Tour direkt von der Mündung der Brenta ins Meer, von Fusina. Die heutige Tour führt uns an der Brenta entlang aufwärts, vorbei an vielen der berühmten Brenta- Villen, bis nach Mira und schließlich nach Stra. Endpunkt ist die berühmte Villa Pisani.
Wir suchen uns noch ein nettes Restaurant für unser Abschlußessen und fahren anschließend mit dem Bus zurück nach Kärnten.



Unsere Route
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Details:

Wegbeschaffenheit:
Die Touren sind durchwegs leicht und führen überwiegend auf asphaltierten Nebenwegen und Nebenstraßen. Auch gibt es praktisch keinerlei Steigungen.
Zum Vergleich: Man sollte 50km unbefestigten Drauradweg schaffen.
Die Touren sind für Mountain-Bikes und Trecking-Bikes geeignet, kaum jedoch für Rennräder!
Auf sämtlichen Touren besteht Helmpflicht!

Was soll man alles mitnehmen?
Bei der Auswahl der Kleidung muß sowohl mit Hitze als auch mit kühlerer Witterung gerechnet werden!

kurze Radhose
lange Radhose
winddichte Regen- Überhose
Regen- / Windjacke
Regenschutz für Rucksack
Regenschutz für Radlschuhe
Fleecejacke
Rad- Handschuhe
kleiner Werkzeugsatz, Reserveschlauch, Luftpumpenadapter von Bike auf Autoventil-Pumpe
Reinigungstücher und Toilettenpapier
Kleine Erste-Hilfe Box
Aspirin, Magnesium – Brausetabletten (MAGNOSOLV), ETRAT-Salbe und VOLTAREN (-Salbe), Sonnenschutzcreme
Wasserflasche
Fahradschloß
220V - Zwischenstecker / Adapter für ital. Steckdosen

Haftung:
Es wird keinerlei Haftung für die Räder und E-Bikes übernommen, auch nicht gegen Diebstahl. Jeder Teilnehmer ist während der gesamten Reise für die sichere Beaufsichtigung und Anhänger-Verwahrung seines (auch geliehenen) Bikes selbst verantwortlich!
Weder der Veranstalter noch der Tourguide haften für Schäden oder Unfälle jeglicher Art, jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko und ist sowohl für die richtige Einschätzung seines Fahrkönnens vor Ort als auch für das Einhalten von Verkehrsregeln selbst verantwortlich. Mit der Buchung der Reise erklärt der Teilnehmer, daß er den Veranstalter und den Tourbegleiter im Schadensfall (z.B. Sturz / Unfall) in jedem Fall schad- und klaglos hält.

Ablauf
© 2016
Fred Vornehm