"Adriatisch radeln"
Unterwegs im sonnigen Süden!
3-Tagestour
mit Fred Vornehm
Tourbegleiter: Fred Vornehm

Wer Venetien bereist, der sammelt stets wechselnde Landschaftseindrücke, wie sie gegensätzlicher nicht sein können. Ob Lagunenlandschaft, weite Sandstrände oder gar das Hochgebirge. Die Radtouren an der Oberen Adria sind durchwegs eben und gemütlich. Die einzige Anstrengung die es zu befürchten gibt, ist also höchstens Gegenwind....
In Lignano, das jeder als Badeparadies mit unendlichem Sandstrand kennt, haben wir unser Hotel.
... und von hier starten wir auf unseren Rädern so richtig durch!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Tag: Kärnten - Palmanova - Grado, 40 km (leicht)
Unser Bus bringt uns mit den Fahrrädern im Gepäck sehr zeitig von Kärnten nach Palmanova, wo wir uns erstmals auf die Räder schwingen. Nach einem kurzen Blick in die Stadt verlassen wir diese durch das südliche Stadttor und fahren auf Nebenstrassen und zum Teil unbefestigten Güterwegen gemütlich in Richtung Grado. Wenige Kilometer vor Grado erreichen wir dann ein Fischrestaurant und kommen somit zum kulinarischen Teil unserer Tour. Nach einem wohlschmeckenden Mittagessen geht's mit dem Rad über den Damm ins Zentrum von Grado. Hier haben wir Zeit zum Bummeln, bevor wir am späten Nachmittag mit dem Bus zu unserem Hotel nach Lignano aufbrechen.

... unbefestigte Güterwege

...teilweise Ackerwege...

und viele Kanäle.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2. Tag:


Weintour - 44 km (leicht)
Gut ausgeruht und gestärkt vom Frühstück starten wir unsere heutige Tour in Caorle. Auf Nebenstrecken fahren wir entlang der Livenza flußaufwärts, bis wir im letzten Viertel der Tagesetappe das Ufer der Livenza verlassen und zu einem Weinbauern nach Barco abbiegen. Wir werden bereits vom freundlichen Gastgeber erwartet und genießen bei Wein und anderen typischen Köstlichkeiten das italienische Flair.
Am frühen Abend bringt uns der Bus zum Hotel nach Lignano zurück.

...kurz hinter Caorle

...auf dem Damm der Livenza

.. immer die Livenza aufwärts.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
3. Tag:


Marano Lagunare-Tour (45km, leicht)

Heute starten wir in Lignano. Zunächst erleben wir den Massentourismus von Lignano, dem wir schnellstens entfliehen. Es geht auf entlegenen Strecken, teilweise auf Güterwegen und unbefestigten Wiesenwegen in Richtung Marano Laguna. Zwar lassen sich einige verkehrsreichere Ortsdurchquerungen nicht ganz vermeiden, insgesamt sind wir jedoch auf einsamen Strecken unterwegs.
Marano Lagunare ist ein apartes Fischerstädtchen, in dem unsere Reise ausklingt. In einem sehr guten (aber leider nicht ganz billigen) Fischrestaurant werden wir nochmals köstlich speisen, bevor uns der Bus zurück nach Kärnten bringt.


... kurz hinter Lignano

...auf einsamen Güterwegen

...Marano Lagunare